Homepage des Projekts:

www.mubikin.nuernberg.de

Bei MUBIKIN dreht sich alles um Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg.

Das Projekt bringt die wunderbare Welt der Töne, Klänge und Musik in die Kindergärten und Grundschulen der Stadt. Ziel ist es, in der Pilotphase von MUBIKIN die Kinder zunächst in der Zeit vom vorletzten Kindergartenjahr bis zur 2. Grundschulklasse 4 Jahre durchgehend musikalisch zu fördern. Sie sollen eingebettet in den pädagogischen Alltag, in vertrauter Umgebung und in der Gruppe aktivierende musikalische Erfahrungen machen. Das stärkt ihr Selbstvertrauen und wirkt sich nachhaltig positiv auf die Entwicklung ihrer Persönlichkeit aus. Damit alle Nürnberger Kinder unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem sozialen Umfeld erreicht werden, ist MUBIKIN – bundesweit eines der innovativsten Projekte musikalischer Bildung – ein kostenloses Angebot.

 

Wie geht MUBIKIN vor?

MUBIKIN qualifiziert das Personal der Einrichtungen im Bereich Musikpädagogik durch

Fortbildungen und entsendet externe Fachlehrkräfte, die die Kinder unterrichten.

 

MUBIKIN für den Kindergarten

MUBIKIN versteht musikalische Bildung in Kindergärten als wesentlichen Teil der

frühkindlichen Bildung.

 

Fortbildung der pädagogischen Fachkräfte und interaktive Kinderkonzerte vor Ort

Pädagogische Fachkräfte werden in einer 8-teiligen Weiterbildungsreihe fit für den pädagogischen Alltag mit Musik gemacht. Die Fortbildung ist auf ein Jahr angelegt und vermittelt ein breites musikalisches Basiswissen – von der Liedbegleitung über die Spielpraxis der Orff-Instrumente bis hin zum szenischen Gestalten mit Musik.

 

Elementarer Musikunterricht im Tandem Kita–Musikschule
Examinierte Musiklehrer/innen, die auf musikalische Früherziehung spezialisiert sind, kommen einmal wöchentlich zur Kernzeit in den Kindergarten. Sie unterrichten 60 Minuten je MUBIKIN-Gruppe.

 

Interaktive Kinderkonzerte vor Ort
Zu den Kinderkonzerten kommen Studierende der Musikhochschule Nürnberg in die Kindertagesstätten. Die Konzerte sind auf aktive Mitwirkung der Kinder angelegt.

MUBIKIN für die Grundschule (Module S1, S2, S3)

MUBIKIN versteht musikalische Bildung an Grundschulen als Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess. Daher setzt MUBIKIN voraus, dass das Lehrerkollegium die Teilnahme am Projekt mit einem Mehrheitsbeschluss unterstützt.

 

Fortbildung für Lehrkräfte und externe Beratung

Die Schule verpflichtet sich, für eine musikpädagogische Kompetenz unter allen Lehrkräften
zu sorgen. Bei der Qualifizierung wird sie von MUBIKIN unterstützt. Lehrkräfte, die keine
oder nur geringe Erfahrung im Unterrichten von Musik haben, nehmen an sechs halbtägigen
Fortbildungsveranstaltungen teil. Die Fortbildungsreihe, an der etwa 80 Prozent des
Kollegiums teilnehmen sollen, ist auf zwei Jahre angelegt und vermittelt die wesentlichen
Elemente eines aktuellen Musikunterrichts an Grundschulen.
Musikunterricht im Tandem Schule - Musikschule
Examinierte Musiklehrer/innen kommen pro Klasse für zwei Wochenstunden à 45 Minuten an
die Schule, wobei eine Unterrichtsstunde gemeinsam mit der Klassenlehrkraft unterrichtet wird.

 

Kinderkonzerte in den Schulen

Bei den Kinderkonzerten arbeitet die FAU mit zwei verschiedenen Ensembles zusammen. Das
„Ensemble Allegra“, bestehend aus Musikern der Nürnberg Symphoniker und der Nürnberger
Philharmoniker, bietet zwei verschiedene Klassikprogramme an, wobei die Musiker zunächst
verschiedene Klassen besuchen, ihre Instrumente vorstellen und mit den Kindern ins
Gespräch kommen, um anschließend für alle Kinder ein gemeinsames, interaktives Konzert
zu gestalten.
Das Ensemble KlangTarassaBumm - mit Musikern der Musikhochschule Nürnberg - bietet
ein ebenfalls interaktives Jazzkonzert mit Musik von John Coltrane, eingebettet in die
Abenteuergeschichte „Übers Meer - Der Sonne hinterher“.

 

Wer ist für Qualifizierung und Unterricht verantwortlich?

Die Weiterbildung des Kindergarten-Personals übernimmt die Hochschule für Musik

Nürnberg. Die Fortbildung der Grundschullehrkräfte erfolgt durch die Friedrich-Alexander-
Universität Erlangen-Nürnberg. Als externe Lehrkräfte unterrichten examinierte, bei der
Musikschule Nürnberg angestellte Musikschullehrer/innen. Die Kinderkonzerte in den
Kindertagesstätten gehen auf ein künstlerisch-pädagogisches Konzept der Hochschule für
Musik Nürnberg zurück. Studierende und Absolventen/innen der Hochschule führen die
Konzerte auf. Für die Kinderkonzerte in den Schulen konnte die FAU das „Ensemble Allegra“
und das Ensemble „KlangTarassaBumm“ gewinnen.

 

 

Wer steht hinter MUBIKIN?

Für MUBIKIN haben sich die Stadt Nürnberg, die Stiftung Persönlichkeit, die Bouhon
Stiftung, die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und die Hochschule für Musik Nürnberg zusammengeschlossen. Die Umsetzung von MUBIKIN in den Schulen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt in der Stadt Nürnberg.

 

Kontakt
Stadt Nürnberg

Amt für Kultur und Freizeit I Abteilung kulturelle & politische Bildung

Regiestelle MUBIKIN Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg

Theresa Heinz

Gewerbemuseumsplatz 1 I 90403 Nürnberg
Telefon +49 911/231-7598 I Fax +49 911/231-5887 I E-Mail mubikin@stadt.nuernberg.de